User Tools

Site Tools


epddi-doku

This is an old revision of the document!


EPDDI Router & RFP in das Eventphone Netz integrieren

Das EPDDi System ist neu, wenig getestet und besitzt vermutlich noch viele Fehler. Die folgende Anleitung beschreibt den sogenannten HappyPath. Das bedeutet, wenn du es genau so machst, wird es funktionieren. Wenn du davon abweichst, kann es dazu führen, dass es nicht funktioniert. Wir arbeiten z. B. mit kryptografischem Schlüsselmaterial, dass teilweise nur im flüchtigen Speicher gehalten wird, so kann z. B. ein ungeplanter Neustart während der Installation dazu führen, dass du von vorn beginnen musst, denn die Schlüssel werden vom GURU nur ein Mal ausgegeben. Geht bei der Provisionierung etwas schief, sind die Schlüssel verloren. Du musst dann den Prozess der Inbetriebnahme von vorn beginnen.

Vorbereitungen

  • Wir gehen von einem unkonfigurierten Gerät mit Werkseinstellungen aus.
  • Wir gehen davon aus, das Gerät steht exklusiv für EPDDI zur Verfügung.
  • Wir gehen davon aus, an Port 1 steckt ein LAN-Kabel, über das der Router per DHCP eine funktionierende IP-Konfiguration und Zugang zum Internet erhält.
  • Wir gehen davon aus, dein Computer ist via LAN an einem der anderen Ports mit dem Router verbunden und du hast Zugriff auf die Weboberfläche via http://192.168.88.1/.

Auf dem Router muss die aktuelle (Long-term) Version des MikroTik RouterOS installiert sein. Nicht getestet sind die Kanäle: Stable, Testing und Development.

Inbetriebnahme Router & RFP

Der Router muss im GURU3 von einem Eventphone GURU-Admin angelegt werden.

Schreibe dazu eine E-Mail an poc at eventphone.de mit folgenden Informationen:

  • Dein Eventphone Benutzername.
  • Die gewünschte Bezeichnung des Routers (Info: Dies wird nicht der Hostname, die Hostnamen werden automatisch generiert.)
  • Den Ort an dem das DECT-Netz zur Verfügung stehen wird z. B. Stadt, Region, Stadtteil, Veranstaltungsort, Hackerspace oder anonym, wenn du den Betriebsort nicht preisgeben möchtest.
  • Die Maximale Anzahl der RFPs, die an diesem Router betrieben werden. (Info: Die Anzahl wird zur Berechnung des Subnetzes genutzt.)
  • Die MAC-Adresse(n) des oder der RFPs die du betreiben möchtest. (Info: Damit wir diese aktivieren und in einem Cluster organisieren können.)

Codeblock aus dem GURU in Router einfügen

  • Du kopierst aus dem GURU3 einen Codeblock und fügst ihn in deinem Router unter System → Skripts → Create → Source ein, klickst Apply und danach Run Skript. Der Router wird provisioniert, startet neu und verbindet sich mit dem Eventphone Netzwerk.

RFP Anschließen

  • Wenn alles funktioniert hat und an einem der freien Ports eine RFP angeschlossen ist, wird diese ebenfalls provisioniert und mit aktueller Firmware versorgt.

Eventphone Bescheid geben

  • Ein Admin muss nun die Antenne im System aktivieren und einem Cluster zuweisen. Danach ist die RFP betriebsbereit.
epddi-doku.1608379696.txt.gz · Last modified: 2020/12/19 12:08 by st