User Tools

Site Tools


epddi-doku

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
epddi-doku [2020/12/19 14:19]
st
epddi-doku [2021/12/13 22:04]
st [Inbetriebnahme Router & RFP] Create heißt nun Add New
Line 1: Line 1:
 ====== EPDDI Router & RFP in das Eventphone Netz integrieren ====== ====== EPDDI Router & RFP in das Eventphone Netz integrieren ======
  
-Das EPDDi System ist neu, wenig getestet und besitzt vermutlich noch viele Fehler. Die folgende Anleitung beschreibt den sogenannten HappyPath. Das bedeutet, wenn du es genau so machst, wird es funktionieren. Wenn du davon abweichst, kann es dazu führen, dass es nicht funktioniert. Wir arbeiten z. B. mit kryptografischem Schlüsselmaterial, dass teilweise nur im flüchtigen Speicher gehalten wird, so kann z. B. ein ungeplanter Neustart während der Installation dazu führen, dass du von vorn beginnen musst, denn die Schlüssel werden vom GURU nur ein Mal ausgegeben. Geht bei der Provisionierung etwas schief, sind die Schlüssel verloren. Du musst dann den Prozess der Inbetriebnahme von vorn beginnen.+Das EPDDI System ist neu, wenig getestet und besitzt vermutlich noch viele Fehler. Die folgende Anleitung beschreibt den sogenannten HappyPath. Das bedeutet, wenn du es genau so machst, wird es funktionieren. Wenn du davon abweichst, kann es dazu führen, dass es nicht funktioniert. Wir arbeiten z. B. mit kryptografischem Schlüsselmaterial, dass teilweise nur im flüchtigen Speicher gehalten wird, so kann z. B. ein ungeplanter Neustart während der Installation dazu führen, dass du von vorn beginnen musst, denn die Schlüssel werden vom GURU nur ein Mal ausgegeben. Geht bei der Provisionierung etwas schief, sind die Schlüssel verloren. Du musst dann den Prozess der Inbetriebnahme von vorn beginnen.
  
 {{ :epddi-routeros-long-term-version.png?direct&200|}} {{ :epddi-routeros-long-term-version.png?direct&200|}}
 ===== Vorbereitungen ===== ===== Vorbereitungen =====
-  * Wir gehen von einem unkonfigurierten Gerät mit Werkseinstellungen aus.+  * Wir gehen von einem unkonfigurierten Gerät mit Werkseinstellungen und aktuellem Long-term RouterOS (Version 6.48.6) aus.
   * Wir gehen davon aus, das Gerät steht exklusiv für EPDDI zur Verfügung.   * Wir gehen davon aus, das Gerät steht exklusiv für EPDDI zur Verfügung.
   * Wir gehen davon aus, an Port 1 steckt ein LAN-Kabel, über das der Router per DHCP eine funktionierende IP-Konfiguration und Zugang zum Internet erhält.   * Wir gehen davon aus, an Port 1 steckt ein LAN-Kabel, über das der Router per DHCP eine funktionierende IP-Konfiguration und Zugang zum Internet erhält.
Line 21: Line 21:
   * Die gewünschte Bezeichnung des Routers (Info: Dies wird nicht der Hostname, die Hostnamen werden automatisch generiert.)   * Die gewünschte Bezeichnung des Routers (Info: Dies wird nicht der Hostname, die Hostnamen werden automatisch generiert.)
   * Den Ort an dem das DECT-Netz zur Verfügung stehen wird z. B. Stadt, Region, Stadtteil, Veranstaltungsort, Hackerspace oder anonym, wenn du den Betriebsort nicht preisgeben möchtest.   * Den Ort an dem das DECT-Netz zur Verfügung stehen wird z. B. Stadt, Region, Stadtteil, Veranstaltungsort, Hackerspace oder anonym, wenn du den Betriebsort nicht preisgeben möchtest.
-  * Die Maximale Anzahl der RFPs, die an diesem Router betrieben werden. (Info: Die Anzahl wird zur Berechnung des Subnetzes genutzt.)+  * Die maximale Anzahl der RFPs, die an diesem Router betrieben werden. (Info: Die Anzahl wird zur Berechnung des Subnetzes genutzt.)
   * Die MAC-Adresse(n) des oder der RFPs die du betreiben möchtest. (Info: Damit wir diese aktivieren und in einem Cluster organisieren können.)    * Die MAC-Adresse(n) des oder der RFPs die du betreiben möchtest. (Info: Damit wir diese aktivieren und in einem Cluster organisieren können.) 
 {{ :menu-epddi-router.png?300|GURU Menü mit EPDDI-Router Option}} {{ :menu-epddi-router.png?300|GURU Menü mit EPDDI-Router Option}}
Line 27: Line 27:
 Wenn der Router angelegt wurde, erscheint in deinem GURU Menü der Punkt EPDDI-Router. {{ :epddi-getprovisioningscript.png?300|EPDDI Provisionierungsscript anzeigen}} Wenn der Router angelegt wurde, erscheint in deinem GURU Menü der Punkt EPDDI-Router. {{ :epddi-getprovisioningscript.png?300|EPDDI Provisionierungsscript anzeigen}}
   * In der EPDDI Routerübersicht klickst du auf das Script Symbol, um das Provisionierungsscript anzuzeigen.   * In der EPDDI Routerübersicht klickst du auf das Script Symbol, um das Provisionierungsscript anzuzeigen.
-  * Du kopierst aus dem GURU3 einen Codeblock und fügst ihn in deinem Router unter System -> Skripts -> Create -> Source ein, klickst //Apply// und danach //Run Skript//. Der Router wird provisioniert, startet neu und verbindet sich mit dem Eventphone Netzwerk. {{ :epddi-copyprovisioningscript.png?300|EPDDI Provisionierungsscript kopieren}}+  * Du kopierst aus dem GURU3 einen Codeblock und fügst ihn in deinem Router unter System -> Skripts -> Add New -> Source ein, klickst //Apply// und danach //Run Skript//. Der Router wird provisioniert, startet neu und verbindet sich mit dem Eventphone Netzwerk. {{ :epddi-copyprovisioningscript.png?300|EPDDI Provisionierungsscript kopieren}}
   * Achtung! Entferne sofort nach dem Klick auf //Run Skript// alle Geräte vom LAN Port des Routers, so das am Router nur die Verbindung zum Internet besteht und die RFP(s) angeschlossen sind. Der Hintergrund ist, das der Router bei einer RFP ein /30 Netz bekommt. In diesem stehen nur zwei IP-Adressen zur Verfügung. Eine für den Router und eine für die RFP. Wenn nun ein Gerät am Router steckt, welches die IP für die RFP "wegschnappt" bekommt die RFP keine IP und die Installation schlägt fehl. {{ :routeros-runscript.png?300|Script im RouterOS ausführen}}   * Achtung! Entferne sofort nach dem Klick auf //Run Skript// alle Geräte vom LAN Port des Routers, so das am Router nur die Verbindung zum Internet besteht und die RFP(s) angeschlossen sind. Der Hintergrund ist, das der Router bei einer RFP ein /30 Netz bekommt. In diesem stehen nur zwei IP-Adressen zur Verfügung. Eine für den Router und eine für die RFP. Wenn nun ein Gerät am Router steckt, welches die IP für die RFP "wegschnappt" bekommt die RFP keine IP und die Installation schlägt fehl. {{ :routeros-runscript.png?300|Script im RouterOS ausführen}}
  
Line 42: Line 42:
 === Spaß am Gerät === === Spaß am Gerät ===
   * Optional: Sende ein Foto deiner betriebsbereiten Antenne, ein paar Infos und den Hashtags #rc3 #epddi #makeyourrfpsgreen in die sozialen Netzwerke deiner Wahl. ([[https://twitter.com/eventphone|Eventphone auf Twitter]])   * Optional: Sende ein Foto deiner betriebsbereiten Antenne, ein paar Infos und den Hashtags #rc3 #epddi #makeyourrfpsgreen in die sozialen Netzwerke deiner Wahl. ([[https://twitter.com/eventphone|Eventphone auf Twitter]])
 +
 +===== Werkseinstellungen =====
 +
 +==== Mikrotik Router Werkseinstellungen ====
 +Sollte es Probleme mit einem Mikrotik Router geben, kannst du die meisten Geräte folgendermaßen auf Werkseinstellungen zurücksetzen:
 +  * Stromversorgung unterbrechen.
 +  * RES Knopf z. B. mit einem Kugelschreiber gedrückt halten.
 +  * Stromversorgung einstecken und den Knopf gedrückt halten.
 +  * Wenn die LED anfängt zu blinken Knopf loslassen.
 +  * Der Router startet mit Werkseinstellungen neu.
 +
 +==== Gen 3 RFP Werkseinstellungen ====
 +Sollte es Probleme mit einer Generation 3 RFP geben, kannst du sie folgendermaßen auf Werkseinstellungen zurücksetzen:
 +  * Formatiere einen USB-Stick mit FAT32.
 +  * Erstelle darauf eine leere Datei mit dem Namen factoryReset ohne Dateiendung.
 +  * Stromversorgung unterbrechen.
 +  * USB-Stick in die RFP stecken.
 +  * Stromversorgung einstecken.
 +  * Die RFP startet mit Werkseinstellungen neu.
 +  * Die Datei wird bei diesem Vorgang automatisch vom USB-Flash-Laufwerk entfernt.
 +
 +==== Gen 4 RFP Werkseinstellungen ====
 +Sollte es Probleme mit einer Generation 4 RFP geben, kannst du sie folgendermaßen auf Werkseinstellungen zurücksetzen:
 +  * Drücke während die RFP mit Strom versorgt wird den Konfigurationsknopf auf der Rückseite mit einem Kugelschreiber oder ähnlichem.
 +  * Halte den Knopf gedrückt bis die LED rot blinkt und lasse dann los.
 +  * Die RFP startet dann mit Werkseinstellungen neu.
 +  * [[https://vimeo.com/316556419|Video: SIP-DECT 4Gen RFP Factory Reset]]
  
 ===== Links ===== ===== Links =====
epddi-doku.txt · Last modified: 2021/12/13 22:04 by st